Entenbrust mit Steinpilzsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 15 g   getrocknete Steinpilze  
  • 1 Packung (250 g)  Langkorn-Wildreis Mischung  
  •     Salz  
  • 2 (à 300 g)  Entenbrüste  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Zwiebel  
  • 50 g   Champignons  
  • 10 g   Butter oder Margarine  
  • 2   Eßl Sherry  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 TL   eingelegter grüner Pfeffer  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 4   Tomaten  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Steinpilze in 1/8 Liter lauwarmem Wasser 30 Minuten einweichen. Wildreis-Mischung in 1/2 Liter kochendes Salzwasser geben und 20 Minuten ausquellen lassen. Entenbrüste an der Hautseite quer einschneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Entenbrüste mit der Hautseite zuerst ca. 20 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Fett in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Champignons darin andünsten. Steinpilze mit Einweichwasser, Sherry und Sahne zugeben, aufkochen. 5 Minuten einkochen lassen. Grünen Pfeffer zugeben und den Soßenbinder unter Rühren einstreuen, nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmekken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz mit kochendem Wasser überbrühen, Haut abziehen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Entenbrust herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Von dem Bratfett etwas abgießen und das Gemüse kurz darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Entenbrüste aufschneiden und mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie garnieren. Soße und Reis dazureichen
2.
Pro Poriton ca. 3360 kJ/800 kcal
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved