Entenbrust mit Teriyaki-Soße und Sesambohnen

Aus LECKER 10/2014
Entenbrust mit Teriyaki-Soße und Sesambohnen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Entenbrüste (à ca. 280 g) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 9 EL  Teriyaki-Soße (Flasche) 
  • 300 grüne Bohnen 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 TL  Sesamöl 
  • 1 EL  Butter 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Sesam 

Zubereitung

25 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Entenbrüste waschen, trocken tupfen. Die Haut kreuzweise einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen.
2.
Enten­brüste erst auf der Hautseite ca. 2 Minuten braten, dann wenden und ca. 1 Minute auf der Fleischseite anbraten. Mit 8 EL Teriyaki-Soße beträufeln, kurz ziehen lassen und im heißen Backofen 10–12 Minuten braten.
3.
Bohnen putzen und waschen. Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Sesamöl, Butter, 75 ml Wasser und 1 EL Teriyaki-Soße aufkochen. Bohnen und Knoblauch darin zugedeckt ca. 8 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
4.
Bohnen mit Zitronensaft und Pfeffer würzen. Die Entenbrüste in Scheiben schneiden, Bratensoße darüberträufeln. Mit Bohnen anrichten. Sesam darüberstreuen. Dazu: Reis.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 43g Eiweiß
  • 49g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved