close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Entenbrust mit Teriyaki-Soße und Sesambohnen

Aus LECKER 10/2014
4.2
(5) 4.2 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Entenbrüste (à ca. 280 g)  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 9 EL   Teriyaki-Soße (Flasche) 
  • 300 g   grüne Bohnen  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 TL   Sesamöl  
  • 1 EL   Butter  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 2 EL   Sesam  

Zubereitung

25 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Entenbrüste waschen, trocken tupfen. Die Haut kreuzweise einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen.
2.
Enten­brüste erst auf der Hautseite ca. 2 Minuten braten, dann wenden und ca. 1 Minute auf der Fleischseite anbraten. Mit 8 EL Teriyaki-Soße beträufeln, kurz ziehen lassen und im heißen Backofen 10–12 Minuten braten.
3.
Bohnen putzen und waschen. Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Sesamöl, Butter, 75 ml Wasser und 1 EL Teriyaki-Soße aufkochen. Bohnen und Knoblauch darin zugedeckt ca. 8 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
4.
Bohnen mit Zitronensaft und Pfeffer würzen. Die Entenbrüste in Scheiben schneiden, Bratensoße darüberträufeln. Mit Bohnen anrichten. Sesam darüberstreuen. Dazu: Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 43 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved