Erbsensuppe mit Wiener Würstchen

3.5
(8) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 125 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 EL   Öl  
  • 250 g   geschälte grüne Erbsen  
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 1 Bund (ca. 600 g)  Suppengrün  
  • 3 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 4   Wiener Würstchen (à ca. 80 g) 
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Speck in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Speck darin knusprig auslassen. Zwiebeln zufügen und andünsten. Erbsen und 1,5 Liter Wasser zufügen.
2.
Aufkochen, eventuell abschäumen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde garen. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Suppengemüse putzen und waschen. Möhren und Porree in Scheiben schneiden, Sellerie würfeln.
3.
Nach 40 Minuten Garzeit Gemüse, Kartoffeln und Brühe zur Suppe geben. Würstchen in Scheiben schneiden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Würstchen in die Suppe geben. Kräuter waschen, trocken tupfen.
4.
Petersilie hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Kräutern bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved