Erdbeer-Käsekuchen-Torte

5
(1) 5 Sterne von 5
Erdbeer-Käsekuchen-Torte (Titel) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 100 tiefgefrorene Erdbeeren 
  • 400 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 75 ml  geschmacksneutrales Öl 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 450 Schmand 
  • 150 Mehl 
  • 80 Kakaopulver 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 30 backfeste Schokotröpfchen 
  • 300 Doppelrahm Frischkäse 
  • 320 Schlagsahne 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 250 Magerquark 
  • 4 EL  Puderzucker 
  • 2–3 EL  Grenadinsirup 
  • 2 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 50 zartbitter Kuvertüre 
  • 125 Erdbeeren 
  •     Beeren 
  • 1   Eiswaffel 
  • 1–2   Gänseblümchen 
  •     Fett 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren auftauen lassen. 100 g Zucker, Salz und Öl mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 3 Eier einzeln unterrühren. 100 g Schmand unterrühren. Mehl, 30 g Kakao und Backpulver mischen. Mehlmischung unter die Zucker-Öl-Mischung rühren. Schokotröpfchen zum Schluss unterheben.
2.
Teig in eine gefettete Springform (20 cm Ø) geben, glatt verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen. Fertigen Kuchen (Stäbchenprobe!) aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Frischkäse und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 150 g Schmand, 120 g Schlagsahne, Stärke und 3 Eier zügig unterrühren. Käsemasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Ø) geben. Form auf eine Fettpfanne des Backofens (36 x 40 cm) stellen. Etwa 500 ml heißes Wasser auf die Fettpfanne geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) zunächst 15 Minuten backen. Ofentemperatur auf (E-Herd: 170 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) reduzieren. Käsekuchen weitere 50–60 Minuten fertig backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er beim Rütteln an der Form in der Mitte noch etwas wackelt. Käsekuchen im ausgeschalteten Ofen ca. 15 Minuten ruhen lassen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Für die Erdbeercreme aufgetaute Erdbeeren fein pürieren. Quark, 200 g Schmand, Puderzucker, Sirup und Erdbeerpüree kurz verrühren. 200 g Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Sahne unter die Quarkcreme heben.
5.
Erdbeeren waschen, trocken tupfen und, 2-3 Erdbeeren zum Verzieren, beiseitelegen. Restliche Erdbeeren putzen und je nach Größe vierteln oder achteln. Schokokuchen aus der Form lösen und Oberfläche gerade abschneiden. Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum stellen. Etwa 1/3 der Erdbeercreme auf den Boden geben, glatt verstreichen und Erdbeerstücke darauf streuen. Käsekuchen aus der Form lösen und vorsichtig auf die Creme legen, leicht andrücken. Torte ca. 2 Stunden kalt stellen. Restliche Erdbeercreme zugedeckt kalt stellen.
6.
Torte aus dem Tortenring lösen und Erdbeer-Käsekuchen-Torte gleichmäßig mit der übrigen Erdbeercreme einstreichen. Torte ca. 1 Stunde kalt stellen. Für die Schokoladensoße Kuvertüre fein hacken. 50 g Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und über die Kuvertüre gießen. Zu einem glatten Guss verrühren und abkühlen lassen, bis der Guss zimmertemperatur hat.
7.
Gemischte Beeren waschen und trocken tupfen. Rest Erdbeeren halbieren. Eiswaffel längs auf die Torte legen. Schokoladenguss mit einem kleinen Löffel in die Eiswaffel laufen lassen. Dabei auch etwas Soße am Rand der Torte runtertropfen lassen. Eiswaffel mit Beeren füllen und mit Gänseblümchen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved