Erdbeer-Zitronen-Käsekuchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Butter  
  • 300 g   Haferkekse  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 200 g   körniger Frischkäse  
  • 500 g   Magerquark  
  • 100 g   Zucker  
  •     Saft von 2 Zitronen 
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 350 g   Erdbeeren  
  •     Öl für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Butter in einem Topf schmelzen. Kekse in einem Universalzerkleinerer mahlen. Keksbrösel und Butter vermischen. Hälfte der Bröselmasse in eine am Boden mit Öl ausgepinselte Springform (26 cm Ø) füllen und andrücken.
2.
Ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, Quark, Zucker und Zitronensaft glatt rühren. Gelatine gut ausdrücken, vorsichtig auflösen. Etwas von der Creme unter die Gelatine rühren, dann alles unter die Creme rühren.
4.
Kalt stellen. Sahne steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne unterheben. Hälfte Creme auf den Keksboden geben, restliche Keksbrösel darauf verteilen. Übrige Creme daraufgeben und glatt streichen.
5.
Mindestens 4 Stunden kalt stellen.
6.
Cheesecake vorsichtig aus der Form lösen. Erdbeeren waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. 1/4 der Erdbeeren mit dem Stabmixer fein pürieren. Restliche Erdbeeren auf dem Kuchen verteilen und mit dem Püree beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved