Erdnuss-Toffees

4.375
(8) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Erdnuss-Toffees
  • 100 g   gesalzene und geröstete Erdnusskerne  
  • 450 g   Zucker  
  • 100 g   flüssiger Honig  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 60 g   Butter  
  •     Öl zum Bestreichen 
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Erdnüsse grob hacken. Zucker, Honig, Sahne und Butter in einen hohen, weiten Topf geben und aufkochen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze einkochen lassen. Die Masse muss hellbraun und dicklich sein und sich vom Topfboden zu lösen beginnen
2.
Alufolie zu einem festen Streifen kniffen und das Backblech damit auf einer Fläche von ca. 20 x 20 cm begrenzen. Blech und Folie gut mit Öl bestreichen. Wenn die Toffeemasse fertig ist, Erdnüsse unterrühren. Masse sofort auf das vorbereitete Backblech geben und gleichmäßig verstreichen (1–1,5 cm dick). 5–10 Minuten abkühlen lassen. Mit einem scharfen, leicht angefeuchteten Messer in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden und vollständig erkalten lassen.
3.
Toffees vom Blech lösen (eventuell noch einmal nachschneiden) und in Dosen oder Cellophantüten verpacken. Toffees können zum Verschenken auch einzeln in Cellophanpapier gewickelt werden. Die Erdnuss-Toffees halten sich 3–4 Wochen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved