Extra knusprige Rösti

Aus LECKER 1/2021
3
(2) 3 Sterne von 5

Für das Schweizer Nationalgericht gibt es nicht „das“ Rezept, regionale Unterschiede liefern immer wieder Stoff für Diskussionen – wir finden: Mit gekochten Kartoffeln bekommt die Rösti die schönste Goldkruste.

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln (am besten am Vortag zubereiten) 
  •     Salz, Pfeffer, gemahlene Muskatnuss  
  • 1   Zwiebel  
  • 3 EL   Butter  
  • 2 EL   Rapsöl  
  • 2 EL   Milch  

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Kartoffeln waschen. Zugedeckt ca. 15 Minuten in Wasser kochen. Abgießen und kalt abschrecken (dann lassen sie sich leichter pellen). Kurz abkühlen lassen und pellen. In eine Schüssel geben und komplett auskühlen lassen. Kartoffeln auf der groben Seite der Küchenreibe raspeln. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zwiebel schälen, halbieren, ebenfalls auf der Reibe raspeln. Mit Kartoffel-Mix mischen.
2.
1 EL Butter und 1 EL Öl in einer großen Pfanne (ca. 26 cm Ø) erhitzen. Geraspelte Kartoffeln gleichmäßig darin verteilen, mit einem Pfannenwender zu einem Fladen zusammendrücken und bei mittlerer Hitze 5–6 Minuten goldbraun braten.
3.
Inzwischen Milch in einem kleinen Topf erhitzen. 1 EL Butter darin schmelzen. Kartoffelrösti nach ca. 3 Minuten Bratzeit mit der Hälfte des Butter-Milch-Mix gleichmäßig beträufeln (so bleibt die Rösti schön saftig). Rösti mit dem Pfannenwender vom Rand lösen und ab und zu hin und her schwenken.
4.
Großen flachen Topfdeckel oder ­einen Teller auf die Pfanne legen. Deckel fest gegen die Pfanne ­drücken, Pfanne mit schnellem Schwung umdrehen, sodass die Rösti auf den Deckel fällt. Pfanne zurück auf die Herdplatte stellen (Rösti liegt noch auf dem Deckel). Wieder 1 EL Butter und 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Rösti mit der hellen Seite vorsichtig vom Deckel in die Pfanne gleiten lassen, dabei mit dem Pfannenwender stützen.
5.
Rösti gleichmäßig mit übrigem Milch-Butter-Mix beträufeln und von der anderen Seite ebenfalls 6–8 Minuten braten. Rösti noch in der Pfanne mit dem Pfannenwender in grobe Stücke teilen. Nach Belieben mit süßer oder herzhafter Beilage servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 280 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved