Feierabendnudel in Zucchini-Ricotta-Soße

Aus LECKER 3/2018
4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5
Feierabendnudel in Zucchini-Ricotta-Soße Rezept

In 25 Minuten wird ganz groß aufgetischt! Heute Abend belohnen wir uns zum Feierabend mit herrlichen Veggie-Nudeln! Dazu darf's gerne ein Glässchen Weißwein sein - guten Appetit!

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 40 Weißbrot 
  • 40 Parmesan (Stück) 
  • 75 getrocknete Tomaten 
  • 300 Zucchini 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 400 breite Bandnudeln 
  • 150 TK-Erbsen 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 250 Ricotta 
  • 3 EL  Zitronensaft 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Brot zerbröseln, in einer Pfanne ohne Fett rösten. Parmesan reiben, mit Bröseln mischen. Tomaten in Streifen schneiden. Zucchini putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken.
2.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Erbsen die letzten 2 Minuten mitgaren. Tomaten, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl 4–5 Minuten andünsten. Ricotta, Zitronensaft und 100 ml Nudelwasser einrühren, kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, unterheben. Anrichten und mit den Käsebröseln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 30g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 90g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved