Feigen-Limetten-Plätzchen

Aus kochen & genießen 12/2013
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Bio-Limetten  
  • 100 g   getrocknete Feigen  
  • 300 g   Mehl  
  • 250 g   weiche Butter  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 200 g   Puderzucker  
  •     Salz  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 2–3 EL   Schlagsahne  
  •     grüne Speisefarbe  
  • 75 g   weiße Kuvertüre  
  •     grüner und weißer Dekorzucker zum Verzieren 
  •     Backpapier  
  • 1   Einmalspritzbeutel  
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Limetten heiß waschen und trocken reiben. Von 1 Limette die Schale mit ­einem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen. Von der anderen Limette die Schale fein abreiben. Limetten aus­pressen. Feigen hacken.
2.
Zwei Backbleche mit Backpapier aus­legen. Mehl sieben. Butter, Vanillinzucker, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig ­rühren. Eier und Mehl im Wechsel kurz einrühren.
3.
Abgeriebene Limettenschale, Limettensaft und Feigen unter den Teig rühren.
4.
Teig in den Einmalspritzbeutel füllen. Teig in Streifen (à 5 cm lang, ca. 1⁄2 cm breit ) auf die Bleche spritzen, dabei je 3–4 cm Abstand lassen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
5.
Hersteller) ca. 6 Minuten backen. Auskühlen lassen.
6.
Sahne mit Speisefarbe grün färben. Kuvertüre grob hacken und mit Sahne im heißen Wasserbad schmelzen. In den Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke.
7.
abschneiden. Kekse mit Kuvertürestreifen verzieren, mit Dekorzucker und Limettenzesten bestreuen und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved