Feines Kräuter-Fischfilet auf Tomatenrisotto

Aus kochen & genießen 02/2023
  • Zubereitungszeit:
    50 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

650 ml Gemüsebrühe

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

150 g Risottoreis

100 ml trockener Weißwein

½ Bund Thymian

1 Bund Petersilie

60 g weiche Butter

60 g Panko (japanische Semmelbrösel)

2 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

500 g Fischfilet (z. B. Skrei oder Kabeljau)

150 g Kirschtomaten

3 Lauchzwiebeln

100 ml stückige Tomaten

30 g geriebener Parmesan

Öl für das Backblech

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für das Risotto Brühe erhitzen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zufügen, kurz mit anschwitzen. Nach und nach Wein und Brühe zufügen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen.

2

Für die Kruste Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Mit Butter, Panko und Zitronensaft verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Für den Fisch Fisch abspülen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kruste auf dem Fisch verteilen. Fisch auf ein geöltes Blech legen. Im heißen Ofen (E-Herd: 230 °C/Umluft: 210 °C) ca. 10 Minuten überbacken.

4

Tomaten waschen und halbieren. Lauchzwiebeln putzen, ­waschen und in Ringe schneiden. Stückige Tomaten, Tomaten und Lauchzwiebeln unter das Risotto heben. Risotto mit Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto und Fisch auf Tellern anrichten.

Nährwerte

Pro Portion

  • 550 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Schon gewusst? LECKER ist jetzt auch auf WhatsApp! Abonniere unseren Kanal und erhalte das Tagesrezept und andere köstliche Koch- und Backideen direkt auf dein Handy - hier klicken!