Feines Putengulasch

Feines Putengulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 ausgelöste Putenkeule 
  • 70 Schalotten 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 2-3 El  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 ml  Weißwein 
  • 250 Möhren 
  • 250 Porree (Lauch) 
  • 1 Packung (400 g)  Mini-Knödel (geformte Kartoffelknödel) 
  • 2-3 Stiel(e)  Majoran 
  • 1-2 EL  Butter 
  • 50 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1 TL  geriebene Zitronenschale 
  •     Majoran 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, in 2-3 cm große Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und würfeln. Öl erhitzen. Fleischwürfel darin rundherum ca. 10 Minuten anbraten. Schalotten und Knoblauch zufügen.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weißwein und 1/2 Liter Wasser ablöschen. Zugedeckt zunächst 30 Minuten schmoren. Inzwischen Möhren schälen, waschen, in Stücke schneiden. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden.
3.
In das Gulasch geben, nochmals 1/4 Liter Wasser zugießen und weitere 30 Minuten schmoren. Inzwischen Knödel in kochendes Salzwasser geben und ca. 7 Minuten garen, abtropfen lassen. Majoran waschen, grob hacken.
4.
Kurz vor dem Servieren Butter schmelzen. Knödel und Majoran darin unter Wenden 2-3 Minuten braten. Gulasch mit Sahne verfeinern. Soßenbinder einstreuen, nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzig abschmecken.
5.
Gulasch und Knödel mit Majoran garniert auf Tellern anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved