Putengulasch mit Süßkartoffeln

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Putenbrustfilet ohne Haut  
  • 400 g   Süßkartoffel  
  • 100 g   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3 EL   Butterschmalz  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 150 ml   Weißwein  
  • 500 ml   Geflügelbrühe  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 150 g   Mandelkerne ohne Haut  
  • 1/2 TL   Chiliflocken  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Putenbrust waschen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Süßkartoffeln schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. 2 EL Schmalz in einem Bräter erhitzen.
2.
Putenwürfel darin unter Wenden ca. 10 Minuten scharf anbraten, herausnehmen und beiseitestellen.
3.
1 EL Butterschmalz in den Bräter geben. Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch ca. 10 Minuten darin anbraten. Nach 8 Minuten das Tomatenmark zugeben. Mit Weißwein ablöschen, aufkochen und ca. 3 Minuten einköcheln.
4.
Brühe und Tomaten dazugeben, aufkochen. Mandeln zugeben, mit Chili, Salz und Pfeffer würzen. Im geschlossenen Bräter ca. 20 Minuten köcheln lassen.
5.
Lauchzwiebeln, waschen, putzen und das Grün in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Das Weiße der Lauchzwiebeln quer halbieren und in Ringe schneiden. Lauchzwiebeln, bis auf etwas zum Verzieren, zum Gulasch geben.
6.
Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf 4 Schalen verteilen und mit restlichen Lauchzwiebeln garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 72 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved