Finnische sommerliche Gemüsesuppe

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   mittelgroße Möhren  
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 250 g   Brechbohnen  
  • 150 g   Zuckerschoten  
  • 250 g   Blumenkohl  
  • 375 g   Erbsenschoten oder 150 g tiefgefrorene Erbsen  
  • 100 g   frischer Spinat  
  •     Salz  
  • 200 g   Nordseekrabbenfleisch  
  • 500 ml   Milch  
  • 2 TL   Mehl  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Butter  
  •     Zucker  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Möhren und Kartoffeln schälen und waschen. Möhren in Scheiben, Kartoffeln in Würfel schneiden. Bohnen, Zuckerschoten und Blumenkohl putzen, waschen und in Stücke schneiden. Erbsen palen.
2.
Spinat putzen, waschen und grob hacken. Einen Liter Salzwasser aufkochen. Möhren, Blumenkohl und Kartoffeln darin zehn Minuten garen. Erbsen, Zuckerschoten, Spinat und Krabben zugeben. Drei Esslöffel Milch mit Mehl verrühren.
3.
Restliche Milch zum Gemüse gießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Butter und Zucker abschmecken. Mit der Mehlmischung binden, nochmals aufkochen und fünf Minuten köcheln lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen, grob hacken.
4.
Suppe in einer Terrine anrichten und mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved