close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fischfilet in Senfhülle

Aus kochen & genießen 12/2017
3.76336
(131) 3.8 Sterne von 5

Die knusprige Hülle finden wir doppelt gut: zum einen wegen der feinen Senfnote, zum anderen hält sie den Fisch wunderbar saftig

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Babyleafsalat  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 2 EL   heller Balsamico-Essig  
  • 4 EL   Rapsöl (z. B. Rapso) 
  •     Salz und Pfeffer  
  • 750 g   Fischfilet (z. B. Rotbarsch- oder Kabeljaufilet) 
  • 2   Eier  
  • 5 EL   Mehl  
  • 100 g   Semmelbrösel  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Salat Babyleafs waschen und trocken schleudern. 1 EL Senf, Zitronensaft und Essig verrühren. 2 EL Öl unterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat und Vinai­grette mischen.
2.
Fisch abspülen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier und 1 EL Senf ver­quirlen. Fischfilet nacheinander in Mehl, Ei-Senf-Mischung und Semmel­bröseln wenden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch darin pro Seite ca. 4 Minuten braten. Salat und Fisch anrichten. Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved