Fischstäbchen mit Pesto-Püree

2.25
(4) 2.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kopf Blumenkohl  
  • 1 Packung (390 g; 13 Stück)  tiefgefrorene Fischstäbchen  
  •     Salz  
  • 2 Packungen   Stampfkartoffeln  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 200 ml   Milch  
  • 75 g   Basilikum-Pesto  
  •     Basilikum zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Backblech mit Backpapier auslegen. Gefrorene Fischstäbchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 13-15 Minuten backen. Nach ca. 10 Minuten der Backzeit einmal wenden. Blumenkohl in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. 600 ml Wasser mit 1 Teelöffel Salz aufkochen. Topf vom Herd ziehen, Püreeflocken mit einem Kochlöffel kurz einrühren. 20 g Fett auf das Püree geben und 1-2 Minuten stehen lassen. Milch kurz unterrühren. Blumenkohl abgießen, abschrecken. Mit Salz würzen und 20 g Fett in Flöckchen untermischen. Pesto kurz unter das Püree ziehen. Fischstäbchen mit Blumenkohl und Püree servieren. Mit Basilikum garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved