Fischsuppe mit Skrei und Gemüse

Aus LECKER 3/2016
3.727275
(11) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Stangen Porree  
  • 400 g   Möhren  
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 1⁄2 l   Milch  
  • 800 ml   Fischfond (Glas oder Schritt 1 und 2) 
  • 1 TL   getrockneter  
  •     Thymian  
  • 600 g   Skreifilet (ersatzweise Kabeljau) 
  • 1   gehäufter EL Kartoffelmehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1⁄2 Bund   Dill  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     Rosenpaprika  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Fischfond (für 800 ml) 600 g Gräten und Haut (z. B. vom Skrei) waschen. Mit 1 klein geschnittenen Zwiebel, 75 g Porree, 1 Stiel Petersilie, 1 Lorbeerblatt und je 1 TL Pfefferkörnern und Salz in einen Topf geben.
2.
100 ml trockenen Weißwein und 800 ml kaltes Wasser angießen. Bei schwacher bis mittlerer Hitze langsam aufkochen. Nur so bleibt der Fond klar. Den ent­stehenden Schaum abschöpfen und 20–30 Minuten köcheln, dann durchsieben.
3.
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen und waschen. Möhren längs halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln würfeln. Milch, Fischfond und Thymian im großen Topf aufkochen. Möhren und Kartoffeln zugeben und ca. 8 Minuten garen.
4.
Inzwischen Fisch abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Kartoffelmehl und Sahne glatt rühren. In die Suppe rühren, wieder aufkochen und ca. 1 Minute köcheln.
5.
Fisch und Porree in die Suppe geben und bei schwacher Hitze 6–8 Minuten gar ziehen lassen. Dill waschen, trocken schütteln und grob hacken. Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika abschmecken. Anrichten und mit Dill bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved