Cremige Fischsuppe mit Räucherlachs

Aus LECKER 5/2013
5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Möhre  
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Butter  
  • 2 EL (30 g)  Mehl  
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 40 g   Fischpaste (aus dem Glas) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 150 g   Räucherlachs  
  • 1 Bund   Dill  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  

Zubereitung

30 Minuten
einfach
1.
Möhre schälen, waschen und fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem großen Topf erhitzen. Möhre und Zwiebel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und hell anschwitzen. Fond, 3⁄8 l Wasser und Sahne einrühren.
2.
Fischpaste einrühren. Unter Rühren auf­kochen und zugedeckt 6–8 Minuten köcheln, dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Inzwischen Toast im Toaster rösten, dann würfeln. Lachs fein würfeln. Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Suppe mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und 1 Prise Zucker abschmecken. Dill und Lachs kurz in der Suppe erhitzen.
4.
Anrichten. Mit Croûtons bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved