Florentiner Fischauflauf

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Spinat  
  • 1   Zwiebel  
  • 3 TL   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 5   Tomaten  
  • 500 g   Kabeljaufilet  
  • 1 EL   Mehl  
  • 300 ml   Milch  
  • 60 g   Parmesankäse  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen und waschen. Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 Teelöffel Fett in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten, Spinat zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
2.
Tomaten waschen, putzen, in breite Scheiben schneiden und in eine Auflaufform legen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Spinat abtropfen lassen und daraufgeben. Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen.
3.
In große Stücke schneiden und auf den Spinat geben. Für die Soße restliches Fett in einem Topf schmelzen. Mehl zufügen und kurz anschwitzen. Mit Milch ablöschen und aufkochen. Parmesan fein reiben, die Hälfte in die Soße geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Soße über den Auflauf gießen, restlichen Parmesan darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten garen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved