Französische Kartoffelsuppe

5
(6) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 250 g   säuerliche Äpfel  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2 EL   Butter  
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2–3 EL   Pernod (Spirituose mit Anisaroma) 
  • 3 EL   eingelegte, grüne Pfefferkörner  
  • 1,25 l   Gemüsebrühe  
  • 100 g   Frühstücksspeck  
  • 100 g   Ziegenfrischkäse  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 200 g   Schlagsahne  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Äpfel schälen, waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten.
2.
Äpfel und Kartoffeln zugeben und mitdünsten. Mit Salz und Muskat würzen. Mit Pernod ablöschen. 2 EL Pfefferkörner zugeben und die Brühe zugießen. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
3.
Speck in Streifen schneiden, in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, herausnehmen und abtropfen lassen. Käse zerbröseln. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und hacken.
4.
Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Sahne zugießen und kurz aufkochen lassen. Nochmals mit Salz und Muskat abschmecken. Mit Speck, 1 EL Pfefferkörnern, Käse und Petersilie anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Fucke, Johannes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved