Frikadellen mit Erbsen-Tomaten-Reis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3   Zwiebeln  
  • 1 TL   + 2 EL Öl  
  • 200 g   Langkornreis  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten  
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1   Tomate  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. 2 Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. 1 Teelöffel Öl in einem Topf erhitzen. Hälfte der Zwiebeln, Knoblauch und Reis darin 2-3 Minuten andünsten.
2.
Dosentomaten mit der Flüssigkeit zugeben und grob zerkleinern. Mit Brühe aufgießen, aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. Erbsen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben. Brötchen in kaltem Wasser einweichen.
3.
Hack, Ei, übrige Zwiebelwürfel und ausgedrücktes Brötchen verkneten. Hackmasse mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit feuchten Händen 8 Frikadellen formen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen rundherum 12-15 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
4.
Tomate waschen, trocken reiben und vierteln. Kerngehäuse entfernen und Tomatenviertel in kleine Würfel schneiden. 1 Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Frikadellen aus der Pfanne nehmen und mit Alufolie abdecken.
5.
Zwiebelringe im Bratfett 2-3 Minuten anbraten. Tomaten-Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frikadellen, und Tomatenreis auf Tellern anrichten. Mit Zwiebelringen und Tomatenwürfeln garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved