Frikadellen mit Kartoffelpüree und Blumenkohl

Frikadellen mit Kartoffelpüree und Blumenkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln (à ca. 75 g) 
  • 400 Beefsteakhackfleisch (Tatar) 
  • 100 Magerquark 
  • 1 TL (5 g)  mittelscharfer Senf 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 750 Kartoffeln (vorwiegend mehlig kochend) 
  • 1 kg  Blumenkohl 
  • 350 ml  fettarme Milch (1,5 % Fett) 
  • 2 EL (à 10 g)  Öl 
  • 1 Päckchen  Helle Soße 
  •     geriebene Muskantuss 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, 1/2 fein würfeln, Rest in Ringe schneiden. Rinderhack, Quark, Zwiebelwürfel, Senf, etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver in eine Schüssel geben und verkneten. Mit angefeuchteten Händen 8 kleine Frikadellen formen.
2.
Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Kartoffeln zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. 1/2 Liter Salzwasser und 2-3 Esslöffel Milch aufkochen, Blumenkohl zufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen.
3.
Inzwischen Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Zum Schluss Zwiebelringe mit in die heiße Pfanne geben und goldbraun braten. Warm stellen. Blumenkohl auf ein Sieb gießen, Gemüsewasser auffangen und 3/8 Liter abmessen.
4.
1/8 Liter Milch zum Gemüsewasser geben, Soßenpulver einrühren und aufkochen. Soße mit Muskat abschmecken, Blumenkohl wieder zufügen und darin erwärmen. Kartoffeln abgießen. 200 ml Milch erhitzen, zu den Kartoffeln geben und fein stampfen.
5.
Kartoffelpüree mit Salz und Muskat abschmecken. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Frikadellen mit Kartoffelpüree und Blumenkohl auf Tellern anrichten. Zwiebelringe auf das Püree geben und mit Petersilie bestreut servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved