Frittierte Schollenstäbchen mit selbstgemachter Remoulade

0
(0) 0 Sterne von 5
Frittierte Schollenstäbchen mit selbstgemachter Remoulade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Gewürzgurken (à ca. 30 g) 
  • 2 TL  Kapern 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 1   Schalotte 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 150 Mayonnaise 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Zucker 
  • 2–3 Stiel(e)  Thymian 
  • 100 Paniermehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 4   doppelte Schollenfilets ohne Haut (à ca. 180 g) 
  • 100 Mehl 
  • 2 Öl zum Frittieren 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Dip Gurken abtropfen lassen und fein würfeln. Kapern fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln.
2.
Zitrone waschen, trocken reiben und halbieren. Aus einer Hälfte den Saft auspressen. Mayonnaise mit Gewürzgurken, Kapern, Petersilie, 1 TL Zitronensaft und Schalotte verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
3.
Zugedeckt kalt stellen.
4.
Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abstreifen und fein hacken. Mit Paniermehl mischen. Eier verquirlen. Filets kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und 2 TL Zitronensaft würzen.
5.
Fisch portionsweise erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Paniermehl wenden. Leicht andrücken. Fisch portionsweise in heißem Frittieröl goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Dip und Zitronenhälfte auf einer Platte anrichten.
6.
Mit Petersilienblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved