Frittierte Zwiebeln mit Knobi-Dip

Frittierte Zwiebeln mit Knobi-Dip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 350 mittelgroße Zwiebeln 
  • 100 ml  Bier 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 Mehl 
  • 2 EL  geriebener Parmesankäse 
  • 1 Öl zum Frittieren 
  •     kleine Holzspieße 
  • 150 Salat-Mayonnaise 
  • 4 EL  Crème fraîche 
  • 1 TL  Senf 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 1/4 Bund  Schnittlauch 
  • 1/4 Bund  Petersilie 
  • 2 Stiel(e)  Thymian 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Petersilie 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Auf kleine Holzspieße stecken. Für den Teig Bier und Eier verquirlen. Mehl und Parmesan unterrühren. Öl auf 180 ° C erhitzen. Zwiebelspieße vorsichtig nacheinander durch den Bierteig ziehen. Im heißen Öl goldbraun ausbacken. Mayonnaise, Crème fraîche und Senf verrühren. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Zur Masse geben. Kräuter waschen, trocken tupfen. Thymian und Petersilie von den Stielen zupfen. Kräuter fein hacken und unter die Aiolimasse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die frittierten Zwiebelspieße portionsweise mit dem Aioli-Dip anrichten. Nach Belieben mit Petersilie garniert servieren
2.
Foto : Först,

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved