Fruchtgelee-Happen

Aus kochen & genießen 12/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Fruchtgelee-Happen Rezept

Warum machen wir gern mit Selbstgemachtem eine Freude? Weil es von Herzen kommt, persönlich ist und man es so nirgends kaufen kann. Die weichen Würfel wecken Kindheitserinnerungen und zergehen förmlich auf der Zunge.

Zutaten

Für Stück
  • 400 TK-Himbeeren 
  • 100 ml  Maracujanektar 
  • 1   Zitrone (Saft davon) 
  • 600 Zucker 
  • 60 Pektin (Bioladen) 
  • 180 Zuckersirup 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

30 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
TK-Himbeeren, Maracujanektar und Zitronensaft in einem Topf ca. 6 Mi­nuten köcheln, mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
2.
Fruchtpüree mit 500 g Zucker, Pektin und Zucker­sirup in einem Topf erhitzen und 10–15 Minuten unter ständigem Rühren köcheln, bis sich ein zäher Sirup gebildet hat.
3.
Ein Backblech (20 x 30 x 2,5 cm) mit Frischhalte­folie auslegen. Sirup auf das Blech gießen, abkühlen ­lassen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.
4.
Geleemasse auf ein Brett stürzen. In 3 cm große Würfel schneiden und in 100 g Zucker wälzen. Ca. 2 Wochen haltbar.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved