close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fruchtiges Langschläfermüsli

Aus kochen & genießen 4/2019
5
(2) 5 Sterne von 5

Über Nacht weichen die Haferflocken ein, morgens gesellen sich Knusperkerne und Beeren dazu. Ein köstlicher Start in den Feiertag!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   zarte Haferflocken  
  • 75 g   Sonnenblumenkerne  
  • 2 EL + 100 g   flüssiger Honig  
  • 200 g   Erdbeeren  
  • 250 g   Weintrauben (z.B. grüne und blaue) 
  • 200 g   Heidelbeeren  
  • 2   große Äpfel (à ca. 250 g) 
  • 750 g   Vollmilchjoghurt  
  •     Backpapier  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
AM VORTAG: Haferflocken in eine Schüssel geben und in 900 ml Wasser einweichen. Zugedeckt kalt stellen. Sonnenblumenkerne rösten. 2 EL Honig unterrühren. Krokant auf Backpapier streichen und beiseitestellen.
2.
AM NÄCHSTEN TAG: Früchte waschen. Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Trauben halbieren. Äpfel vierteln, entkernen und grob raspeln. Mit Joghurt und 100 g Honig unter die Haferflocken mischen. Hälfte Sonnenblumenkern-Krokant hacken und unter das Müsli mischen. Müsli mit Früchten und Rest Krokant anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved