Fruchtiges Langschläfermüsli

Aus kochen & genießen 4/2019
5
(1) 5 Sterne von 5

Über Nacht weichen die Haferflocken ein, morgens gesellen sich Knusperkerne und Beeren dazu. Ein köstlicher Start in den Feiertag!

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   zarte Haferflocken  
  • 75 g   Sonnenblumenkerne  
  • 2 EL + 100 g   flüssiger Honig  
  • 200 g   Erdbeeren  
  • 250 g   Weintrauben (z.B. grüne und blaue) 
  • 200 g   Heidelbeeren  
  • 2   große Äpfel (à ca. 250 g) 
  • 750 g   Vollmilchjoghurt  
  •     Backpapier  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
AM VORTAG: Haferflocken in eine Schüssel geben und in 900 ml Wasser einweichen. Zugedeckt kalt stellen. Sonnenblumenkerne rösten. 2 EL Honig unterrühren. Krokant auf Backpapier streichen und beiseitestellen.
2.
AM NÄCHSTEN TAG: Früchte waschen. Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Trauben halbieren. Äpfel vierteln, entkernen und grob raspeln. Mit Joghurt und 100 g Honig unter die Haferflocken mischen. Hälfte Sonnenblumenkern-Krokant hacken und unter das Müsli mischen. Müsli mit Früchten und Rest Krokant anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved