Frühlings-Curry

Frühlings-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Zuckerschoten 
  • 600 Mairübchen 
  • 500 Kartoffeln 
  • 4 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Salz 
  •     Currypulver 
  • 2 Dose(n) (à 400 ml)  Kokosmilch 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1   Topf Koriander 
  •     grüne Pfeffersoße 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zuckerschoten waschen und quer halbieren. Mairübchen putzen, schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in Scheiben schneiden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Kartoffeln darin ca. 12 Minuten unter Wenden anbraten. Mit Salz würzen und 1 EL Curry bestäuben. Nach ca. 2 Minuten mit Kokosmilch und 600 ml Wasser ablöschen.
3.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale dünn abraspeln. Frucht halbieren, Saft auspressen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken.
4.
Zuckerschoten, Mairübchen, Lauchzwiebeln ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kartoffeln geben.
5.
Mit Salz, Curry, Pfeffersoße, Zitronenschale und Saft kräftig abschmecken. Koriander unterrühren. Anrichten und mit Koriander garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved