Frühlingszwiebel-Antipasti

0
(0) 0 Sterne von 5
Frühlingszwiebel-Antipasti Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Kirschtomaten 
  • 1   Schalotte 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 20 Pinienkerne 
  • 4 EL  Weinessig 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 12   Lauchzwiebeln 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Zucker 
  • 4 EL  Balsam-Essig 
  • 8 Scheiben  Parmaschinken 
  • 50 Parmesankäse 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Für das Salsa Tomaten waschen und grob würfeln. Schalotte schälen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Pinienkerne darin kurz rösten, herausnehmen. Schalottenwürfel im Nussfett ca. 3 Minuten andünsten. Nach 2 Minuten Tomatenwürfel und Essig dazugeben. Mit Salz und Chayennepfeffer kräftig abschmecken
2.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und auf etwa 25 cm Länge schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln darin evtl. portionsweise je ca. 6 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und Zucker bestreuen. Nach ca. 4 Minuten mit Essig ablöschen. Einen Deckel auf die Pfanne legen und von der Kochstelle nehmen
3.
Lauchzwiebeln kühl stellen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Lauchzwiebeln, Schinken und Salsa auf Tellern anrichten. Parmesan in dünne Scheiben hobeln. Lauchzwiebeln mit Parmesan und Pinienkernen bestreuen. Dazu schmeckt Brot
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved