Fusilli al Salmone in cremiger Gurkensoße

Aus LECKER 7/2021
4.1
(10) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Nudeln (z. B. Fusilli) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  • 4 Stiele   Dill  
  • 1   Salatgurke  
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 250 g   Stremellachs  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, beides darin glasig dünsten.
2.
Dill waschen, Fähnchen abzupfen und hacken. Gurke waschen, halbieren und fein würfeln. Hälfte Gurkenwürfel in einem hohen Gefäß mit Crème fraîche, Salz, Pfeffer und ca. 2⁄3 Dill pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken.
3.
Nudeln abgießen, abtropfen. Lachs zerzupfen, mit Zwiebel, Knoblauch, den übrigen Gurkenwürfeln und Dill in die Soße ­rühren. Die Nudeln unterheben. Schmeckt warm oder kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 680 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved