Gänsebrust mit Rosenkohl

0
(0) 0 Sterne von 5
Gänsebrust mit Rosenkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Gänsebrust auf Knochen (ca. 800 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Packung  halb & halb Knödel 
  • 750 Rosenkohl 
  • 8 EL  Rotwein 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 6 EL  rotes Johannisbeergelee 
  • 3 TL  Senf 
  •     Saft von 2 Orangen und 1 Zitrone 
  •     abgeriebene Schale von je 1 unbehandelten Orange und Zitrone 
  •     Salz 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Gänsebrust waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben und auf eine kalt ausgespülte Fettpfanne des Backofen legen. Im vorgeheizten Backofen (E -Herd: 200 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten braten.
2.
Knödelpulver in 3/4 Liter kaltes Wasser einrühren. 10 Minuten quellen lassen. Aus der Masse ca. 12 Knödel formen. In reichlich kochendem Salzwasser aufkochen lassen und bei milder Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Rosenkohl putzen, waschen und eventuell halbieren. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Für die Soße 2 Esslöffel Rotwein und Stärke glatt rühren. Restlichen Rotwein, Gelee, Senf, Orangen- und Zitronensaft und -schale aufkochen und angerührte Stärke einrühren.
4.
Soße mit Salz und Paprika abschmecken und abkühlen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Rosenkohl abgießen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Rosenkohl zur Gänsebrust geben und weitere 15 Minuten schmoren.
5.
Gänsebrust auf dem Knochen längs am Brustbein einschneiden und quer in Scheiben schneiden. Mit Rosenkohl und Knödeln auf einer Platte anrichten. Petersilie waschen, trockenschüttelb und fein hacken. Knödel damit bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved