Galettes bretonnes (Gefüllte Buchweizenpfannkuchen)

Aus LECKER-Sonderheft 41/2010
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Buchweizenmehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 ml   alkoholfreies oder anderes Bier  
  • 2 TL   Öl  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1/2   Pflücksalat (8–10 Blätter) 
  • 2 (à 100 g)  Tomaten  
  • 125 g   Crème fraîche  
  • 100 g   Fruchtaufstrich Williamsbirnen  
  • 1 (150 g)  Becher Ziegenfrischkäse  
  •     schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Buchweizenmehl, Ei, Salz und Bier (oder Wasser bzw. Milch, wenn man Bier nicht mag) zu einem glatten Teig verrühren. Eine Pfanne (26 cm Ø) mit ca. 1/2 TL Öl ausstreichen.
2.
1/4 des Teiges einfüllen und einen dünnen Pfankuchen backen. Zwischen Küchenpapier beiseitelegen. Restlichen Teig mit übrigem Öl ebenso backen. Petersilie waschen, trocken tupfen und Blättchen abzupfen.
3.
Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, zerzupfen. Salat putzen, waschen und trocken schütteln. Tomaten putzen, waschen und in jeweils 8 Scheiben schneiden. Kurz vor dem Servieren Galettes nacheinander kurz in der Pfanne erwärmen.
4.
Jeweils eine Hälfte des Pfannkuchens mit Crème fraîche, die andere Hälfte mit Konfitüre bestreichen. Auf die Crème fraîche-Seite Salat, Tomatenscheiben, Ziegenfrischkäse und Petersilie verteilen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
5.
Konfitürenhälften darüberklappen, zum Dreieck einschlagen und servieren. Mit restlicher Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved