„Gangnam“-Stir-Fry mit Korean-Style-Roastbeef

Aus LECKER 3/2019
5
(1) 5 Sterne von 5

Nur ein paar Happen des Pak-Choi-Zuckerschoten-Mix verteilen und schon geht die asiatische Gemüsepfanne in Ihrer Familie viral

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Stange   Zitronengras  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 1 Stück   Ingwer  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   Bio-Limette  
  • 3 EL   geröstetes Sesamöl  
  • 7 EL   Sojasoße  
  • 6 EL   Fischsoße  
  •     brauner Zucker, Pfeffer  
  • 500 g   Roastbeef (am Stück) 
  • 500 g   Mini-Pak-Choi  
  • 200 g   Zuckerschoten  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 3 EL   Öl  
  • 2 EL   Sesam  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Äußere Zitronengras-Blätter entfernen. Stange waschen, vierteln und mit einer Messerklinge leicht andrücken. Chili­schoten putzen, waschen und samt Kernen klein schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken. Limette heiß waschen, abtrocknen, Schale fein abreiben. Limette halbieren und auspressen.
2.
Vorbereitete Zutaten, Sesamöl, Soja-, Fischsoße und 1–2 EL Zucker verrühren. Fleisch trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden, diese je nach Größe dritteln oder vierteln. Fleisch ca. 15 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
3.
Inzwischen Gemüse putzen und waschen. Pak Choi längs hal­bieren. Zuckerschoten in grobe Stücke schneiden. Lauchzwiebeln schräg in Ringe schneiden.
4.
Öl in zwei Portionen im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze kräftig anbraten, herausnehmen. Bratsatz mit übriger ­Marinade und 150 ml Wasser ablöschen, aufkochen. Pak Choi zugeben und 3–5 Minuten darin garen. Zuckerschoten, Lauchzwiebeln und Fleisch samt Bratsaft zugeben. Zugedeckt ca. 2 Minuten weitergaren. Mit ­Sesam bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 450 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved