Garnelen in Knoblauch-Sahne

4
(9) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   große Garnelen (roh,  
  •     geschält; TK oder frisch)  
  • 200-250 g   Langkornreis  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 150 g   TK-Erbsen  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Öl  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2-3 EL   Pernod (Anisschnaps) 
  • 1 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • evtl. 1 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
TK-Garnelen auftauen lassen. Inzwischen Reis in ca. 400 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 18-20 Minuten ausquellen lassen. TK-Erbsen ca. 5 Minuten mitgaren
2.
Garnelen abspülen und trockentupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken
3.
Garnelen im heißen Öl rundum ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen
4.
Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten. Mit 1/8 l Wasser ablöschen, Sahne und Pernod einrühren. Aufkochen, Brühe einrühren und etwas einkochen lassen. Evtl. mit Soßenbinder binden. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Garnelen darin erhitzen. Alles anrichten und evtl. mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved