Garnelen in Knoblauchöl

Garnelen in Knoblauchöl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 300 Garnelen ohne Kopf und Schale (nur mit der Schwanzflosse; am besten vom Fischhändler vorbereiten lassen) 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Brandy 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Knoblauchzehen schälen und in feine Streifen schneiden. Zitrone waschen, trocken tupfen und halbieren. Eine Hälfte in Spalten schneiden. Die andere Hälfte auspressen. Garnelen waschen und abtropfen lassen.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin von jeder Seite eine Minute scharf anbraten. Knoblauch zufügen und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brandy, Zitronensaft und 200 Milliliter Wasser angießen, Tomatenmark einrühren und eine Minute köcheln lassen.
3.
Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Petersilie über die Garnelen streuen. Mit Zitronenspalten garnieren. Dazu schmeckt frisches Baguette.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 28g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved