Garnelen-Spieße auf Blattspinat

Garnelen-Spieße auf Blattspinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Stangen Zitronengras 
  • 24 (ca. 500 g; ohne Kopf, mit Schale)  rohe Garnelen 
  • 1/2 Bund  Petersilie, 5 EL Öl 
  • 6 EL  Thai-Chili-Sauce (z. B. Wan Kwai; 
  •     süß-scharfe Chili-Soße) 
  •     Pfeffer, 1 Knoblauchzehe 
  • 750 Blattspinat 
  • 250 Champignons 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 3 EL  Sojasoße 
  • 2-3 EL  Sesam, Salz 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zitronengras putzen, längs halbieren. Garnelen, bis auf die Schwanzflossen, schälen und den Darm entfernen. Waschen, trockentupfen und je 3 auf 1/2 Stange Zitronengras spießen
2.
Petersilie waschen und fein hacken. Mit 2 EL Öl, 2 EL Chili-Sauce und Pfeffer mischen. Knoblauch schälen, dazupressen. Die Garnelen damit bestreichen und ca. 30 Minuten kalt stellen
3.
Spinat und Pilze putzen, waschen, abtropfen. Pilze halbieren. Zwiebel schälen, würfeln. Mit Pilzen in 1 EL heißem Öl anbraten. Spinat zugeben und zugedeckt zusammenfallen lassen. Mit Sojasoße und Pfeffer würzen
4.
Sesam ohne Fett rösten. Spieße unter Wenden in 2 EL heißem Öl 4-5 Minuten braten, salzen. Mit Spinat anrichten, mit Sesam bestreuen. Rest Chili-Sauce extra reichen. Dazu schmeckt Reis
5.
Getränk: kühles Bier

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved