Garnelen in Tomatensoße zu Farfalle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Garnelen, ohne Kopf und Schale  
  • 1 kg   Tomaten  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Bund   Rosmarin  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 400 g   Farfalle Nudeln  
  •     Salz  
  • 150 ml   Weißwein  
  • 150 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     weißer Pfeffer  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Garnelen abspülen und trocken tupfen. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, trocken tupfen. Etwas zum Garnieren beiseitelegen.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin von jeder Seite 2 Minuten braten, herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin im Bratfett andünsten. Tomaten zufügen und bei milder Hitze ca. 5 Minuten dünsten.
3.
In der Zwischenzeit Farfalle in kochendem Salzwasser ca. 9 Minuten garen. Tomaten mit Weißwein und Brühe ablöschen, etwas einkochen lassen. Garnelen zufügen, in der Soße kurz erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Nudeln mit der Soße servieren. Mit beiseitegelegtem Rosmarin garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 83 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved