Gebackener Chinakohl

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   kleine Köpfe Chinakohl (à ca. 500 g)  
  •     Salz  
  • 300 g   rote Paprikaschoten  
  • 1   grüne Peperoni  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  •     weißer Pfeffer  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   geriebener Cheddar Käse  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Chinakohl putzen, längs halbieren, waschen und abtropfen lassen. Hälften in reichlich kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren und abtropfen lassen. Paprika und Peperoni putzen, waschen und trocken tupfen. Paprika würfeln, Peperoni in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Toastbrot in feine Würfel schneiden. Sahne, Brühe, Soßenbinder, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren. In eine weite Auflaufform geben. Chinakohl in die Form legen. 15 g Fett in einer Pfanne erhitzen. Paprika und Peperoni unter Wenden 3-5 Minuten dünsten. Toastbrot unterheben und auf die Chinakohlhälften verteilen. Mit Käse bestreuen und restliches Fett in Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Mit Petersilie garniert servieren
2.
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
3.
Geschirr: Walküre
4.
Besteck: Pott
5.
Tuch: Greenland
6.
Streuer/Mühle: Räder
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved