Gebackener Lachs auf Süßkartoffel und Brokkoli

Gebackener Lachs auf Süßkartoffel und Brokkoli Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Süßkartoffeln 
  •     grobes Meersalz 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1 (ca. 500 g)  Kopf Brokkoli 
  • 4   Lachsfilets (à ca. 150 g) 
  •     Pfeffer aus der Mühle 
  • 5   Zweige Rosmarin 
  • 1 TL  Edelsüß-Paprika 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Süßkartoffeln schälen, waschen, halbieren und in Spalten schneiden. Mit grobem Salz würzen und mit 2 EL Öl beträufeln. Auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s.
2.
Hersteller) ca. 20 Minuten garen. Zwischendurch die Kartoffeln vorsichtig wenden.
3.
In der Zwischenzeit Brokkoliröschen vom Strunk schneiden, evtl. halbieren. Filets kalt abspülen, trocken tupfen und mit grobem Salz würzen. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Filets darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten.
4.
Zum Schluss mit Pfeffer würzen. Rosmarin waschen, trocken schütteln. Nadeln, bis auf 2 Zweige zum Garnieren, abstreifen und zum Lachs geben.
5.
Inzwischen Brokkoli in kochendem Salzwasser 4–5 Minuten garen, abgießen, abtropfen lassen. Mit Süßkartoffeln und Lachs auf Tellern anrichten. Mit Paprika bestreuen und mit Rosmarin garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved