Gebackenes Seelachsfilet mit Erbsenpüree, Remoulade und Wedges (Kartoffelecken)

Aus kochen & genießen 34/2010
Gebackenes Seelachsfilet mit Erbsenpüree, Remoulade und Wedges (Kartoffelecken) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  • 100 Mehl 
  • 75 Speisestärke 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  • 1–2 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  • 600 Seelachsfilet 
  • 1 1/2 kg  Frittierfett 
  • 1   Zwiebel 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 500 tiefgefrorene Erbsen 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 4 Stiel(e)  Minze 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Öl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in Spalten schneiden und auf einem mit Öl eingestrichenem Backblech flach ausbreiten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen.
2.
Zwischendurch einmal wenden. Für den Backteig Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Mehlmischung und 180 ml Wasser glatt rühren. Mit Zitronensaft und 1 TL Salz würzen. Fisch waschen, trocken tupfen und in Portionsstücke schneiden.
3.
Öl in einem Topf (oder Fritteuse) auf 180 °C erhitzen. Fisch durch den Teig ziehen und portionsweise im heißem Frittierfett ca. 5 Minuten ausbacken. Inzwischen Zwiebel schälen und würfeln. Fett erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig andünsten.
4.
Erbsen und Brühe dazugeben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit einem Pürierstab zu Mus pürieren. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, klein schneiden.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Minze würzen. 1–2 TL Salz und 1 TL Paprikapulver mischen und Kartoffeln würzen. Auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Remoulade.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 40g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 75g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved