Gebratene junge Kartoffeln mit Frikadellen

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 1   Zwiebel  
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 50 g   geräucherten durchwachsenen Speck  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  • 2 EL   Öl  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     bunter Pfeffer  
  •     Salat, Petersilie und Tomaten zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Speck würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
2.
Ausgedrücktes Brötchen, Hackfleisch, Ei, Salz, Pfeffer, Paprika, Zwiebel und Senf verkneten. Aus dem Hackteig acht Frikadellen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von jeder Seite sechs Minuten bei schwacher Hitze braten.
3.
In der Zwischenzeit Speckwürfel in einer Pfanne auslassen, Kartoffel zufügen, unter Wenden vier Minuten anbraten, Lauchzwiebeln zufügen und mit Brühe ablöschen. Kartoffeln weitere acht Minuten in der Brühe köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Je zwei Frikadellen und Kartoffeln mit buntem Pfeffer bestreut auf einem Teller anrichten. Nach Belieben mit Salat, Tomaten und Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved