Gebratene Rotzunge

Gebratene Rotzunge Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 größere Kartoffeln 
  • 2   Tomaten 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 2   küchenfertige Rotzungen (à ca. 350 g) 
  •     Salz 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1-2 EL  Butterschmalz 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 2 Stiel(e)  Basilikum 
  • 25 Forellenkaviar 
  •     frische Kräuter und Zitrone 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Kalt abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Inzwischen Tomaten und Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Fisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Im Mehl wenden. Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Rotzungen darin von jeder Seite 5-7 Minuten braten. Inzwischen Kartoffeln im heißen Öl unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Tomaten und Zitronenscheiben kurz mit andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikumblätter abzupfen und unterheben. Rotzunge und gebratenes Gemüse mit Kaviar servieren. Mit frischen Kräutern und Zitronenrad garniert servieren

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 56g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved