Gebratene Selleriescheiben in knuspriger Haselnusskruste

Gebratene Selleriescheiben in knuspriger Haselnusskruste Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 2   Sellerieknollen (ca. à 600 g) 
  • 175 Haselnusskerne (oder Haselnussblättchen) 
  • 1   Zwiebel 
  • 200 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3-4 EL  Weißwein-Essig 
  •     Pfeffer 
  • 200 Feldsalat 
  • 1 (ca. 150 g)  rote Paprikaschote 
  • 75 mittelalter Goudakäse 
  • 2   Eier 
  • 50 Weizenmehl (Type 1050) 
  • 4 EL  Öl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in wenig kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. Sellerie putzen waschen und in zwölf 1/2 bis ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Sellerie in reichlich kochendem Salzwasser 8 bis 10 Minuten garen. Haselnüsse in einer Küchenmaschine in dünne Blättchen schneiden. Selleriescheiben abtropfen und auskühlen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln abtropfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Brühe, Essig und Zwiebeln verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Feldsalat putzen, mehrmals gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und in Rauten schneiden. Käse in kleine Würfel schneiden. Eier, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller verrühren. Haselnussblättchen und Mehl ebenfalls jeweils in einen tiefen Teller geben. Selleriescheiben erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Haselnussblättchen wenden. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Selleriescheiben portionsweise unter Wenden goldbraun braten. Eine große Platte zur Hälfte mit Feldsalat auslegen und die fertigen Sellerischeiben daneben anrichten. Käse und Paprika über den Salat streuen und sofort servieren. Kartoffel-Vinaigrette extra dazureichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 47g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved