Gebratener Reiswok mit Kokos-Garnelen-Spieß

Gebratener Reiswok mit Kokos-Garnelen-SpießRezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Basmati-Reis 
  •     Salz 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Garnelen 
  • 2   rote Paprikaschoten 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1   kleiner Römersalat 
  • 7 EL  Öl 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 2–3 EL  Sojasoße 
  •     Saft von 1 Limette 
  •     Chiliflocken 
  • 75 Kokosraspel 
  • 50 Panko (japanische Brotflocken) 
  • 20 Wasabi-Erdnüsse 
  • 6–8   Holzspieße 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Reis abgießen, in einem Sieb gründlich abtropfen lassen und vollständig auskühlen lassen (am besten den Reis schon am Vortag zubereiten).
2.
Garnelen aus der Verpackung nehmen und die Glasur mit lauwarmem Wasser abspülen. In einem Sieb bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde auftauen lassen.
3.
Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
4.
2 EL Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Paprika darin unter Wenden 3–4 Minuten anbraten. Reis dazugeben und ca. 6 Minuten mitbraten. 3 Eier aufschlagen und mit Sojasoße verquirlen.
5.
Eiermischung zum Reis geben und unter Rühren 1–2 Minuten stocken lassen. Wok oder Pfanne vom Herd nehmen, Salatblätter und Lauchzwiebeln locker untermengen. Mit Limettensaft und Chili kräftig abschmecken.
6.
Bratreis warm halten.
7.
Garnelen abspülen und trocken tupfen. 1 Ei und 1 Prise Salz verquirlen. Kokosraspel und Panko mischen. Garnelen zuerst in Ei, dann in der Kokos-Mischung wälzen. Je 3 Garnelen auf einen Holz-Spieß stecken.
8.
5 EL Öl in einer zweiten großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 1–2 Minuten braten, herausnehmen. Wasabinüsse hacken. Bratreis mit Garnelen-Spießen anrichten, mit Nüssen bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved