Gebratenes Fischfilet mit Bundmöhren und Bärlauch-Creme

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Möhren (ca. 600 g)  
  • 1 EL   Butter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 750 g   Fischfilet (z.B. Lengfisch) 
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 2 EL   Mehl  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 3 EL   Öl  
  • 200 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 150 g   stichfeste saure Sahne  
  •     Chilipulver  
  •     Zucker  
  • 1 Töpfchen   Bärlauch  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, etwas Grün stehen lassen. Möhren waschen. Butter in einem Topf schmelzen. Möhren darin andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. 100 ml Wasser angießen und ca. 10 Minuten garen.
2.
Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Mehl, Paniermehl und 1/2 Teelöffel Salz mischen. Fisch darin wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin ca. 6 Minuten braten, dabei ab und zu wenden.
3.
Joghurt und saure Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Zucker abschmecken. Bärlauch waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Bärlauch grob hacken und zum Joghurt geben. Mit Chili bestreuen.
4.
Fisch, Möhren und etwas Soße auf Tellern anrichten. Mit Bärlauch garnieren. Restliche Soße extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved