Gedeckter Apfel-Kirsch-Kuchen

Aus kochen & genießen 10/2015
4
(2) 4 Sterne von 5
Gedeckter Apfel-Kirsch-Kuchen Rezept

Ein süßer Blickfang! Herz an Herz bildet der geschmeidige Teig mit Frischkäse eine hübsche Decke für die fruchtige Füllung

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Mehl 
  • 200 Zucker 
  • 3 EL  Zucker 
  • 1 Pck.  Vanillezucker 
  • 200 kalte Butter 
  • 100 Doppelrahmfrischkäse 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  •     Mehl 
  • 1 Glas (à 720 ml)  Kirschen 
  • 1 kg  Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 1 Pck.  Vanillepuddingpulver 
  •     Fett 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Mehl, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker, Butter in Flöckchen, Frischkäse und 2 Eier in eine große Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes gut verkneten. Anschließend nochmals auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Inzwischen Kirschen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Kirschsaft dabei auffangen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
3.
Kirschsaft in einem Topf aufkochen. Puddingpulver, 3 EL Zucker und 6 EL Wasser glatt rühren. In den kochenden Saft rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen. Kirschen und Äpfel zufügen und untermengen.
4.
Eine Pieform (26 cm Ø, 4 cm Randhöhe) fetten. Aus Backpapier 4 breite Streifen (ca. 5 x 38 cm) zuschneiden. Form damit sternförmig auslegen, so dass die Streifen über den Rand reichen.
5.
Gut die Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Mit Hilfe des Nudelholzes in die Form geben. Teig am Rand leicht andrücken. Apfel-Kirschkompott gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
6.
Restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3–4 mm dick ausrollen. Herzen (4,5 cm x 6 cm) dicht an dicht ausstechen. Unterseite der Herzen mit Wasser bepinseln, Pieform von außen nach innen kreisförmig dicht an dicht (leicht überlappend) damit belegen. Teigreste erneut verkneten und erneut Herzen ausstechen. Piemitte dabei frei lassen.
7.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 50–60 Minuten auf unterer Schiene backen. Eigelb und 1–2 EL Wasser verquirlen. Ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit die Teigoberfläche damit bepinseln, zu Ende backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, abkühlen lassen. Den Rand mit Puderzucker bestäuben. Mit Hilfe des Backpapiers aus der Form heben und auf einer Platte anrichten. Dazu schmeckt Schlagsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 490 kcal
  • 7g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 73g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved