Geflügel-Asia-Pfanne

3.4
(5) 3.4 Sterne von 5
Geflügel-Asia-Pfanne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 China-Reisnudeln 
  • 300 Putenbrustfilet 
  • 300 Möhren 
  • 1   rote und gelbe Paprikaschote (à ca. 200 g) 
  • 3   Lauchzwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwerknolle 
  • 1   Chilischote 
  • 4 EL  Erdnussöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 ungesalzene Erdnüsse 
  • 4 EL  Sojasoße 
  • 4 EL  Limettensaft 
  • 1/2   Topf Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Wasser 2-3 Minuten garen, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen, in feine Streifen schneiden. Paprika und Lauchzwiebeln putzen (einige Lauchzwiebelspitzen beiseite legen), waschen, ebenfalls fein schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und hacken. Chili längs einritzen, entkernen und hacken. 2 Esslöffel Erdnussöl im Wok erhitzen. Fleisch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 2 Esslöffel Erdnussöl im Bratfett erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Chili und Erdnüsse andünsten. Möhren, Paprika und Lauchzwiebeln darin unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer, Sojasoße und Limettensaft würzen. Nudeln und Fleisch unterheben und erwärmen. Koriander hacken und darüberstreuen. Mit Lauchzwiebelspitzen garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved