Gefüllte Bratkartoffeln mit roter Mojo

Aus LECKER 9/2015
4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Kartoffeln aushöhlen, mediterran füllen, backen und mit pikanter Mojo servieren. Toll für einen Sommerabend mit Freunden!

Zutaten

Für  Personen
  • 20   milde Sardellenfilets (Glas)  
  • 10 Scheiben   Landschinken  
  • 1/2 Bund   Salbei (ca. 15 g) 
  • 20   mittelgroße festkochende Kartoffeln (à ca. 100 g) 
  • 4–5 EL   + 100 ml Olivenöl  
  •     Meersalz, gemahlener Kreuzkümmel, Edelsüßpaprika, Salz  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1–2 EL   Apfelessig  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Sardellen abspülen, trocken tupfen (salzige Sardellen ca. 10 Minuten wässern). Schinkenscheiben quer halbieren. Salbei waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Blech mit Backpapier auslegen.
2.
Kartoffeln gründlich waschen und mit einem Apfelausstecher längs etwas aushöhlen. Jede Kartoffel mit 1⁄2 Schinkenscheibe, 1 Sardelle und 1–2 Salbeiblättern füllen, dazu am besten Sardelle und Salbei im Schinken einrollen.
3.
Kartoffeln und ausgestochenes Inneres aufs Blech legen. Mit 4–5 EL Öl beträufeln und mit Meersalz würzen. Eventuell übrige Salbeiblätter darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 50 Minuten braten.
4.
Inzwischen für die Mojo Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. Knoblauch schälen, hacken. Beides mit 2 TL Kreuzkümmel, 1 TL Paprika, 1⁄2–1 TL Salz und 100 ml Öl mit dem Stabmixer pürieren. Mit Essig abschmecken. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, mit Mojo anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved