Gefüllte Cannelloni

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 500 g   Champignons  
  • 75 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 kg   Spinat  
  • 12   Cannelloni (italienische Nudelspezialität) 
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 1 EL   Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     abgeriebene Muskatnuss  
  • 100 g   Parmesankäse  
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen. Champignons putzen, evtl. waschen. Speck, Champignons und Zwiebeln würfeln. Speck in einer Pfanne knusprig ausbraten. Herausnehmen und Zwiebeln und Champignons darin anbraten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Speck zufügen. Spinat putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ein bis zwei Minuten blanchieren. Spinat abtropfen lassen. 1/3 grob hacken und mit den Pilzen mischen. Masse mit Hilfe eines Teelöffels in die Cannelloni füllen.
3.
Restlichen Spinat in eine flache, ofenfeste Form geben. Cannelloni darauflegen. Fett in einem Topf erhitzen. Mehl darin anschwitzen und mit Sahne und 1/4 Liter Wasser ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4.
Käse fein reiben. Die Hälfte in der Soße schmelzen und über die Cannelloni geben. Restlichen Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) mit Alufolie abgedeckt 30 Minuten backen.
5.
Folie entfernen und nochmals 15 Minuten goldbraun überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved