Gefüllte Crêpes „Surprise“

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
1
(1) 1 Stern von 5
Gefüllte Crêpes „Surprise“ Rezept

Die formidable Füllung aus Lachswaldorfsalat wird noch überraschender, da wir sie in die Pfannküchlein einrollen!

Zutaten

Für Personen
  • 250 ml  Milch 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 125 Mehl 
  •     Muskat, Salz, gemahlener Koriander, Pfeffer, Zucker 
  • 1 Stück (à 2 cm)  Meerrettich (alternativ ca. 1 TL aus dem Glas) 
  • 3 EL  Mayonnaise 
  • 3 EL  Joghurt 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 4 Stange/n  Staudensellerie 
  • 1   Apfel (z. B. Red Delicious) 
  • 3 Stiel/e  Dill 
  • 2 EL  Walnusskerne 
  • 2 Pck. (à 125 g)  Stremellachs 
  • 4 TL  Öl 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Milch, Eier, Mehl, 2 Prisen Muskat, je 1⁄4 TL Salz und Koriander mit den Schneebesen des Rührgerätes glatt rühren. Teig 10–15 Minuten quellen lassen.
2.
Für die Füllung inzwischen Meerrettich fein reiben. Mit Mayonnaise, Joghurt und Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Sellerie putzen, waschen und fein würfeln. Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und die Spitzen fein schneiden. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Lachs in Stücke zupfen. Alle Zutaten mit der Joghurtcreme vermischen.
3.
4 Crêpes backen, dafür jeweils 1 TL Öl in einer kleinen Pfanne (15 cm Ø) erhitzen. Etwa 1⁄4 Teig hineingeben, dabei die Pfanne schwenken, sodass sich der Teig gleichmäßig verteilt. 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze backen und dabei einmal wenden. Crêpes mit Lachswaldorfsalat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved