Gefüllte Hähnchenbrust auf Spinat-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   Kartoffeln  
  • 2   Schalotten  
  • 4 Töpfchen   Basilikum  
  • 30 g   Walnusskerne  
  • 8 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   doppelte Hähnchenfilets (à ca. 250 g) 
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 300 g   Schnittspinat  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 50 g   Radieschenspossen  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 EL   Weißwein-Essig  
  • 2 EL   Balsamico-Essig  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 4-8   Holzspießchen  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Schalotten schälen. Basilikum waschen und trocken tupfen. Walnüsse, Schalotten und Basilikum im Universalzerkleinerer fein hacken. 4 Esslöffel Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und halbieren. In jede Hälfte eine Tasche schneiden und mit Walnuss-Basilikum-Pesto füllen. Mit Holzspießchen zustecken. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Radieschen putzen und mit den Sprossen waschen und abtropfen lassen. Radieschen fein würfeln. Spinat, Radieschen und Radieschensprossen auf einer Platte anrichten. Kartoffeln abtropfen lassen und die Schale abziehen. In Gemüsebrühe fein zerdrücken und mit Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und restlichem Öl verrühren. Kartoffelvinaigrette über dem Salat verteilen und die heißen Hähnchenbrüste darauf anrichten. Dazu schmeckt Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved