Gefüllte Putenrouladen mit Gratin

Gefüllte Putenrouladen mit Gratin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 größere Kartoffeln 
  • 1 Bund (200 g)  Lauchzwiebeln 
  • 2 (à 200 g)  Becher 
  •     Schlagsahne 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  geriebener Pamesan- 
  •     Käse 
  • 200 Möhren 
  • 4   dünne Putenschnitzel 
  •     (à 175 g) 
  • 1   Topf Majoran 
  • 3 EL  Öl 
  • 1/8 Weißwein 
  • 1/4 Hühnerbrühe 
  •     Eigelb 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  •     Zitronenrädchen zum 
  •     Garnieren 
  •     Holzstäbchen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Gratin Kartoffeln schälen, waschen, in Scheiben hobeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. In eine flache Form schichten. 1 Becher Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und darübergießen.
2.
Mit 2 Esslöffel Pamesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. In der Zwischenzeit Möhren schälen, in lange dünne Stifte schneiden und in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren.
3.
Abtropfen lassen. Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Majoranblättchen abzupfen. Etwas zum Garnieren zurücklegen. Schnitzel mit restlichem Parmesan und Majoran bestreuen.
4.
Möhrenstifte darauf verteilen. Schnitzel fest aufrollen und mit Holzstäbchen befestigen. Öl erhitzen. Rouladen darin rundherum anbraten. Mit Weißwein und Brühe ablöschen. Bei starker Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen.
5.
3 Esslöffel Sahne und Eigelb verquirlen. Restliche Sahne zum Fond gießen. Nochmals ca. 10 Minuten köcheln lassen. Verquirltes Eigelb in die nicht mehr kochende Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
6.
Mit Zitronenrädchen und zurückbehaltenen Majoranblättchen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved